Donnerstag, 28. Mai 2015

Freutag: Frühjahrsputz im Stoffregal (grün)

Letztes Jahr hatte ich so eine grüne Phase.

Ich war verliebt in Petrol und Smaragdgrün und nähte mir Shirts und Maxi-Röcke, die ich ständig trug. Aus dieser Zeit gab es noch knappe 2 Meter Jersey in super Qualität und wunderschönem Smaragdgrün in meinem Regal, und ich hatte den Stoff immer wieder in der Hand, habe ihn aber jedesmal zurückgelegt.

Nein, ich will kein grünes Kleid, keinen grünen Rock, keinen grünen Cardigan...
... geht es euch auch manchmal so, dass ihr euch an einer Farbe sattseht?




Also - an einer Farbe, was Kleidung betrifft. Am saftigen Grasgrün könnte ich mich nie sattsehen.

Das schlechte, kalte Wetter der letzten Tage und Emmas Stoffabbau-Projekt gaben mir dann den nötigen Schubs, den Stoff endlich anzuschneiden - Langarm-Shirts für die Kinder wurden es also!


Die Initiale ist nicht schön platziert, da muss ich nochmal ran.


Für Fräulein Tochter, Sohnemann, Nichte und Neffe.

(Meine Schwägerin schätzt meine selbstgenähten Shirts sehr, und daher nähe ich immer wieder gerne für ihre Kids.)
Nicht schlecht - 4 Shirts, und kein Fitzelchen Stoff mehr übrig. So mag ich das.




Verlinkt: Freutag, Frühstück bei Emma.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen