Dienstag, 26. Mai 2015

Creadienstag: Piraten-Geburtstag

Mein Sohn ist von der genügsamen Sorte. Zum Geburtstag wünschte er sich "nichts" und "irgendwas". Zum Glück kam mein Geschenk dann doch gut an, obwohl er es wohl nicht gebraucht hätte, um glücklich zu sein!

Da kann man sich ne Scheibe abschneiden... meine Kinder sind meine größten Lehrmeister.

Trotzdem freute er sich sehr auf seine Geburtstagsfeier. Eine Piratenparty, was sonst!
Ideen habe ich hier gesammelt, und dann doch erstaunlich wenig umgesetzt - und die Kinder waren damit erstaunlich zufrieden.


Bereit für die Party

Erst bekam jeder eine Augenklappe aus Filz mit angetackertem Gummiband, aufgemalte Bartstoppeln und/oder Tattoos.
Dann wurde das Schiff geentert.


Gewöhnlicher Marmorkuchen, als Piratenschiff verkleidet

Ähm, die Schiffe.


Papierschiffchen-Snacks 


Auch dieses Jahr habe ich, wie die letzten Jahre schon, darauf geachtet, einen möglichst plastikfreien Geburtstag auszurichten. 





Darum gab es als Mitgebsel simple Papiertüten mit den gezeichneten Portraits der Kinder, und drin das Piratengold von der Schatzsuche, sowie ein Glas Piratenknete.



Photobomberin!


Die Knete nach diesem Rezept  war ein voller Erfolg! Buben wie Mädchen hatten viel Spaß damit. Die Knete ist ganz leicht herzustellen und hat eine tolle Konsistenz. Im Schraubglas hält die Knete nun bereits seit ein paar Wochen.

Am Ende waren Gäste und Geburtstagskind zufrieden - was will man mehr.

Verlinkt: creadienstag.



Kommentare:

  1. Liebe Nina,
    wow, das klingt ja nach einer tollen Party! Das Piratenschiff (bzw. die Schiffe ;-)) sind der Hammer und selbstgemachte Knete zu verschenken ist auch eine gute Idee. Den Geburtstag möglichst plastikfrei zu gestalten finde ich sehr inspirierend - scheint ja gut geklappt zu haben. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen ist einfach großartig!! So eine 'einfache' aber umwerfende Idee!
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Wow tolle Sachen... :-)

    Echt sehr sehr schön...

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen