Dienstag, 10. Februar 2015

Creadienstag: Gemütliche Kombi und grüner Kleiderschrank

Es ist mir zum Bedürfnis geworden, der Bekleidungsindustrie den Boykott anzusagen und zumindest dieses Jahr für die Kinder nichts neu zu kaufen.

Den gesamten Kleidungsbedarf der drei Kids möchte ich daher per Nähmaschine und Flohmarkt abdecken (Wobei die Große schon mal gern mit der Oma oder Freundinnen shoppen geht - das will ich ihr auch nicht verbieten).

Der kleine Mann braucht dringend Hosen, und da ich zwar schon eine Jeans für ihn genäht habe, dafür aber ziemlich lang gebraucht habe (der Zipp!!), ist erst mal eine bequeme Jogginghose dran.



Das Piratenshirt wird heiß geliebt.



Extra warm aus Kuschelsweat (außen Sweat, innen Fleece). Mit Sternchentaschen.




Der große Mann hat ebenfalls Bedarf angemeldet.
Auf meinen Einwand, ich hätte ihn die letzten fast 20 Jahre noch nie in einer Jogginghose gesehen: "Ich hatte ja bis jetzt keine! Und ich will genauso eine!"

Aha. Na dann. Und wie krieg ich das Schnittmuster jetzt von Größe 116 auf Größe 48?



Beide Schnitte aus der Ottobre 4/2013.

Als nächstes werden die Faschingskostüme kreiert! Nina.

Kommentare:

  1. Ach was ist die Hose schön geworden! Die Sterne in den Taschen! Ja, das möchte ich auch gerne: Taschen voller Sterne! ;-)
    Besonders gut gefällt mir, dass trotz Joggeinghosenschnitt die Hose so gar keinen "Couch"-Charakter hat, sondern richtig straßentauglich geworden ist.
    Klasse, Nina.

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Der Stoff sieht herrlich kuschelig aus. Klar wird dein Mann da eifersüchtig. Ich meine ich hätte vor kurzem bei der Suche nach Jogginghosen im Haremstil einen Schnitt für Herren gesehen, eine ganz normale Jogginghose. Weiß nur nicht mehr ob es Dawanda oder Burda war.
    LG Eva

    AntwortenLöschen