Dienstag, 17. Februar 2015

Creadienstag: Fasching!

Schön, wenn die Kinder genau wissen, was sie wollen!

Fräulein Tochters Kostümwunsch dieses Jahr: Cowgirl. "Ich will ein rot-kariertes Hemd, ein blau-kariertes Halstuch, ein Gilet und eine Lederhose." Die Lederhose hat die nähfaule Mutter gleich mal in Lederrock geändert, und im Stoffgeschäft fanden wir das tolle Kuhfell-Imitat für das Gilet.




Das Shirt ist ein einfacher T-Shirt-Schnitt, und für das Gilet habe ich denselben T-Shirt-Schnitt als Vorlage verwendet, um einen einfachen Schnitt zu zeichnen - einfach die Schultern etwas schmäler und die Armlöcher etwas größer ausschneiden.

Der Rock ist ein Bahnenrock. Das Lederimitat ist eigentlich zu steif für Bekleidung, aber für den Fasching passt es schon.
Den Hut gab's beim Diskonter und wurde noch passend mit Kuhfell verziert.




Natürlich brauchte der Krümel auch ein Kostüm - er geht als Superheld. Mit passender Schnittzeichnung von der Designerin war das kein Problem!





Frau Tochter geht dieses Jahr als Minion. Die passende Mütze hatten wir schon, Anleitung hier.
Der Bub geht als Mister Gru, und das Kostüm war das einfachste, hehe.




Viel Spaß im Fasching! Nina.

Verlinkt: ciA, creadienstag.



Kommentare:

  1. Liebe Nina,

    bei diesen tollen Kostümen kann die Faschingsparty oder der Umzug kommen, denn Deine drei ähhh vier sind bestens vorbereitet :-)
    Den Gru habt ihr auch sehr gut getroffen. Ich hoffe Dein Sohn hat nicht die ganze Nacht durchgemacht, sondern die Augenringe nur angeschminkt bekommen ;-)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Faschingsdienstag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. So eine Schnittzeichnung hilft natürlich unglaublich gut weiter... und du hast es gut umgesetzt... auch die Cowgirl Wünscht... nur gut dass Mr. Gru so schnell ging
    LG Birgit

    AntwortenLöschen