Mittwoch, 28. Januar 2015

MMM #3-15 und Capsule Wardrobe: Farben

Letzte Woche habe ich schon von meiner Faszination für die Capsule Wardrobe berichtet.

Heute startet eine Serie namens myspringessentials bei Lena fantastisch.

Ein wenig eingelesen habe ich mich bereits, und bin gespannt, wie ihr an die Sache herangeht.

Anuschka von Into Mind hat hier einen ausführlichen Leitfaden dafür, wie man zu seiner eigenen reduzierten, minimalistischen Capsule Wardrobe findet.

Ein wichtiger Punkt dabei ist, dass man "seine" Farben kennt.

Eine meiner leichtesten Übungen!
Ich bin einer der glücklichen Menschen, die auch im Winter schwarz und reinweiß tragen können - wahrscheinlich heißt mein Farbtyp deshalb "Winter".

In der dunklen Jahreszeit trage ich viel schwarz, grau und petrol. Meine Farblandkarte sieht in etwa so aus: 





Anuschka schlägt vor, 2-3 Hauptfarben zu wählen (bei mir schwarz, petrol), zwei neutrale Kombifarben (marine, mittelgrau), und vier Akzentfarben (silbergrau, pink, blau, aqua).

Für die helle Jahreszeit möchte ich eher hellere Farben tragen und habe meine Farben wie folgt gewählt: 
Royalblau und Aqua als Grundfarben, grau und hellblau (und weiß) als neutrale Kombifarben, sowie silber, pink, petrol und zitronengelb als Akzentfarben.




Die Aufgabe ist jetzt, dass ich mir nur Stoffe in diesen Farben kaufe, damit die Garderobe am Ende in sich stimmig ist.

Außerdem ist mir bewusst geworden, dass ich zwar sehr gerne Stoffe mit hübschen Mustern kaufe, dann aber doch nur Streifen und selten Pünktchen, aber hauptsächlich unifarbenes trage.

Mein perfekter Kleiderschrank beginnt also spätestens beim Stoffkauf!

Beim letzten Stoffkauf habe ich mich jedenfalls an meine Winter-Farbkarte gehalten und schwarzen Jersey mit petrolfarbenem Kunstleder gekauft.

Das Shirt, das daraus entstanden ist, war zunächst zu eng - ärgerlich.

Gestern hatten wir für ein paar Stunden Wintertraum, jetzt ist die Pracht wieder weg.

Aber dank der Vorschläge der MMM-Community habe ich mir seitlich zwei Keile eingesetzt. Sieht gut aus, und sogar das überaus kritische Tochterkind meinte, das sehe so aus, als gehöre es so!
(Selbst wäre ich tatsächlich nicht auf die Idee gekommen. Danke an die hilfreichen Kommentatorinnen!)




Auch wenn die Frühlingsgarderobe schon geplant werden will, ein paar Sachen brauche ich auch noch für den Winter. Und ihr? Nina.

Verlinkt: MMM, fantastisch!

Kommentare:

  1. Ja, das sieht doch klasse aus! Designerstück ;) Steht dir richtig gut!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Shirt! Es sieht tatsächlich so aus, also ob die Keile da rein gehören.

    Das mit dem Stoffkauf kenne ich. Mir gefallen die wild gemusterten Stoffe beim Kauf, aber möchte ich wirklich ein Kleidungsstück daraus haben? Gerade die gemusterten Stoffe sehen vernäht oft etwas altbacken aus. Und doch macht der Kauf von bunten Sotffen einfach mehr Spaß als schon wieder uni! Da muss ich mich oft bremsen.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde ja mit den Keilen sieht es VIEL besser aus!!!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Dein Shirt ist super geworden und die Keile passen perfekt.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  5. Toll, dass du deine Farben so gut kennst. Das Shirt ist richtig gut geworden. Das mit dem Keil muss ich jetzt auch noch bei einer Bluse machen. Aber mein Problem ist immer, dass ich an fertigen Teilen eigentlich nichts mehr ändern will. Aber andererseits bringt es ja auch nichts, wenn sie dann nur im Schrank herumhängen. Das gilt es ja zu vermeiden.

    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Teil. Tolle Farbkombi und die seitlichen Teile sehen aus, als ob das so sein muss.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich extravagantes Shirt hast du dir da genäht. Ich finde, die Keile geben ihm erst das gewisse Etwas! Deine Farbwahl finde ich sehr gelungen und kann sie mir auch gut an dir vorstellen. Schön frühlingsfrisch! Ich freue mich, mehr von dir zu lesen.
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  8. Da kann ich mich nur anschließen. Die Keile bringen echt Pfiff in das Shirt! Super!
    VG SuSe

    AntwortenLöschen
  9. Da kann ich mich nur anschließen. Die Keile bringen echt Pfiff in das Shirt! Super!
    VG SuSe

    AntwortenLöschen
  10. Das Shirt ist klasse. Und Deine Farbauswahl für den Wardrobe auch, auch wenn ich selbst in diesen Farben wie der Tod auf Latschen aussähe. Ich liebe diese Idee ja auch und mein Kleiderschrank-Projekt läuft im Hintergrund mit. Ich werde sehr gespannt mitlesen, wie es bei Dir weitergeht.
    LG Inselsommer

    AntwortenLöschen
  11. Tolles shirt und ein super cooles foto von dir!!
    LgClaudia

    AntwortenLöschen