Dienstag, 28. Oktober 2014

Freebook: Häkelponcho

Der Poncho - DAS Accessoire im Herbst 2014!

Ponchos gibt's ja derzeit in allen Formen und Arten. Er sieht auch gehäkelt nett aus - wie dieser Pin zeigt. Das hat mich angeregt, mir meinen eigenen Poncho zu häkeln. Allerdings wollte ich nicht reihenweise nur Stäbchen häkeln, und hab mir darum für meinen Poncho ein einfaches Muster ausgedacht.





Herausgekommen ist ein kuscheliges Teil in trendigem Grau, perfekt über dickem Pulli oder meinem Jeansjäckchen.

Da man knöpfen kann, wo man will, ist die Weite stufenlos regulierbar.


Auch als XL-Schal zu tragen!



Wollt ihr auch?
Ist nicht schwer.

Ihr braucht:
8 Knäul DROPS Nepal (oder Wolle mit 75m Lauflänge auf 50gr, Nadelstärke 5),
eine Häkelnadel Nr. 5,
einen großen Knopf,
und ein paar gemütliche Abende auf der Couch.

Ich habe Farbe 0517 mittelgrau verwendet.

Häkelanleitung: 


Mittels Fußschlingenanschlag 164 Maschen anschlagen.
Hier ein Videotutorial zum Fußschlingenanschlag.

1. Reihe: In jede Masche ein Stäbchen arbeiten.


2. Reihe: 4 Luftmaschen, eine Masche überspringen. In die nächste Masche ein Stäbchen, eine Luftmasche. *Eine Masche überspringen, in die nächste Masche ein Stäbchen arbeiten, eine Luftmasche*. Von *-* wiederholen, bis zum Ende der Reihe.



3. Reihe: Vier Luftmaschen. *In das erste Stäbchen der Vorreihe drei Stäbchen. Eine Luftmasche, ein Stäbchen überspringen.* Von *-* wiederholen. Am Ende der Runde ein Stäbchen in das letzte Stäbchen arbeiten.




4. Reihe: Vier Luftmaschen, ein Stäbchen überspringen. *In das mittlere Stäbchen der Stäbchengruppe ein Stäbchen, eine Luftmasche. In den Luftmaschenzwischenraum zwischen den Stäbchengruppen ein Stäbchen arbeiten, eine Luftmasche*. Von *-* wiederholen, bis zum Ende der Reihe.

5. Reihe: Vier Luftmaschen. *In den Luftmaschenzwischenraum zwischen dem zweiten und dritten Stäbchen ein Stäbchen arbeiten, 


dann eine Luftmasche, und in den Zwischenraum VOR dem Stäbchen ein Stäbchen arbeiten.* So entsteht ein X. Um das nächste Stäbchen wieder ein "X" arbeiten.



Von *-* wiederholen, bis zum Ende der Reihe. 




6. Reihe: Vier Luftmaschen. In den Luftmaschenzwischenraum von jedem "X" ein Stäbchen und eine Luftmasche arbeiten. 



Nun die Reihen 3 bis 6 wiederholen, bis der Poncho die gewünschte Höhe hat. 




Hier könnt ihr sehen, wo ich den Knopf angenäht habe. 
Ihr könnt auch sehen, dass ich zunächst zuwenig Maschen angeschlagen hatte, und daher am Ende noch ein Stück anhäkeln musste...

Mein Poncho misst 130x45 cm.

Und so sieht das gute Stück an mir aus... very comfy!

Die Anleitung wurde nicht getestet. Bitte Bescheid sagen, wer einen Fehler findet!
Viel Spaß damit. Nina.



Kommentare:

  1. Wow Nina, das ist so so so sooooooooooooooooooo klasse!!
    Ich denk mir ja jeden Tag bestimmt 100x bei irgendwas im Netz "muss ich mal machen" ...... aber DIESEN Poncho MUSS ich WIRKLICH machen......das ist genau mein Style♥ total super!!!
    Und ganz ehrlich: ich find gerade diese Optik mit dem angesetzten Stück MEGA!!!!
    Hab nen tollen Tag!!
    Liebst
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Der ist soooo schön! Damit friert man bestimmt nicht :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja genial. Danke für die Anleitung. Das muss ich unbedingt probieren. Bin ja nicht so der Häkelprofi...
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich schon lese 164 M anschlagen ... GEHÄKELT.. dann krieg ich weiche Knie... gestrickt sofort... aber gehäkelt *mmmmhm* ... obwohl gefallen tut er mir total gut, dein Poncho/Schal
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Wow!!! Ist der schön!!! Warum kann ich nicht häkeln?!??
    Alles Liebe, Mara

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein wunder-wunderschöner Poncho! Und gerade das angesetzte Teil gibt ihm den letzten Pfiff ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  7. Super-Idee! Toll auch mit dem Knopf - das gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, habe gerade Deinen tollen Poncho angefangen:)
    könntest Du mir nur die Länge und Breite in cm schreiben?
    vielen lieben Dank
    Linchen

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee muss ich nachmachen,danke für die Inspiration.

    AntwortenLöschen