Dienstag, 19. August 2014

Creadienstag: Ferien = Langeweile = Kunstwerk

"Langeweile ist gut! Das macht dich kreativ, einfallsreich und zwingt dich zum Denken!" - sage ich meinen Kindern, wenn sie mit raunzender Stimme und dem gefürchteten Satz "Mir ist soooo langweilig" zu mir kommen.

Natürlich hassen sie meine Antwort. Aber - es macht sie kreativ, und so sind in den letzten Tagen viele Kunstwerke entstanden. Ein paar davon zeige ich euch hier.

Ein Dauerbrenner ist bei uns Playmais. Aus diesen kleinen Maisdingern entsteht so ziemlich alles, was man sich nur vorstellen kann! Einmal gab es "Running Sushi" aus Playmais, und kürzlich wurden diese Figuren aus einem bekannten Kinderfilm hergestellt.




Ein zweiter Dauerbrenner: Salzteig. 
Eine Tasse Salz, eine Tasse Mehl, und soviel Wasser, dass ein knetbarer Teig ensteht. Ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe, los geht der Spaß. 




Mit Acrylfarbe malen: Geht auch immer. 




Auch auf Leinwand. Dieses Kunstwerk meiner 8jährigen hat durchaus Potential...



Zwei Wochen Ferien haben wir noch hier in Österreich. Ich hoffe, ich finde noch ein paar kreative Ideen hier beim Creadienstag! Nina.

Kommentare:

  1. Tolle Kunstwerke!
    Weiterhin schöne Ferien!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sachen haben deine Kinder gezaubert! Playmais stand bei uns auch lange Zeit ganz hoch im Kurs. Mein Junior ist momentan im Loom-Fieber, inzwischen macht er auch kompliziertere Sachen, was der Feinmotorik hoffentlich so zuträglich ist, dass es danach auch mit dem Häkeln klappt! Das wollen wir in den Ferien nämlich auch noch probieren. Apropos Häkeln: Die Minion-Mütze ist ja genial, das wird mein Urlaubshäkelprojekt! :-)

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen