Mittwoch, 14. Mai 2014

MMM #twenty-two: Häkelsommerpulli

Seit Jahren will ich mir einen leichten Häkelpulli machen.
Seit Jahren.
In schwarz habe ich bereits ein Vorderteil und ein halbes Rückenteil liegen... seit Jahren! Da das VOR JAHREN (wiederhole ich mich?) begonnene Teil jetzt zu klein wäre, habe ich in den Osterferien ein neues Häkelpulli-Projekt begonnen.

Und kann es selbst kaum glauben: Denn es ist fertig!



Ich habe es tatsächlich geschafft, ein "Häkelgroßprojekt" zu beenden - bin nämlich sonst bekennender Häkelkleinprojekte-Fertigsteller. Dabei häkelt sich so ein Lochmuster eh ratz-fatz!

Am Muttertag habe ich mein Pullöverchen das erste Mal ausgeführt.



Mit selbstgenähtem Rock in Lieblingsfarbe und nagelneuem Swarovski-Armband.

(Vom besten aller Ehemänner bekommen, nachdem ich ihn ein paar Tage zuvor ganz subtil darauf hingewiesen hatte, dass ich dieses Jahr ausnahmsweise einem Muttertagsgeschenk nicht abgeneigt wäre, sofern es sich um eines der wunderschönen Wickelarmbänder von Swarovski handeln würde.)

Übrigens hatte ich ein bisschen zu wenig von dem Baumwollgarn, darum sind die Ärmel nur dreiviertel lang geworden - ich find's aber ok.
Die Anleitung ist aus einem älteren Häkelheft von 2011.

Viele schöne Me Made Outfits bei meiner liebsten Linkparty: hier.
Außerdem darf der Pulli zur Häkelliebe.
Nina.

Kommentare:

  1. Hach wie schön. Ich bin wie verrückt auf der Suche nach einem Häkelprojekt, weil mir beim Stricken immer alles weh tut, ich aber abends nicht einfach so auf dem Sofa sitzen kann. Dein Pulli ist toll. Vielleicht arbeite ich den nach!

    AntwortenLöschen
  2. Der Pulli sieht toll aus und steht Dir sehr gut.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  3. Ein Häkelpulli, so wie deiner, hätte ich auch gern. Vielleicht sollte ich es auch einmal probieren. Danke für´s zeigen. Vg Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nina,
    toll ist der Pulli geworden! Habe auch einen in weiß seit letztem Jahr in Arbeit. Also, Du siehst, auch anderen geht es so...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  5. Ach der Pulli ist toll. Und gefällt mir mit den Dreiviertel Armen sehr gut.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nina,
    Du siehst wirklich toll aus in dem Pulli!
    Gut das du dieses Projekt beendet hast. Das erinnert mich daran das auf mich auch noch eine Häkeldecke auf Fertigstellung wartet.;)
    Herzliche Grüße
    Eve

    AntwortenLöschen
  7. Ein richtiges Kunstwerk ist der Pulli und gerade die 3/4 Ärmel sind perfekt um dem Look die nötige Leichtigkeit zu geben. Der Rock gefällt mir auch sehr gut, starke Farbe! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Was ist der schick geworden! WOW!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine Arbeit...und er ist sooo schön geworden!
    Liebe Grüße
    susan

    AntwortenLöschen
  10. Ein wirklich schönes Oberteil hast du da gezaubert. Gratuliere zum vollendeten Projekt. Die Dreiviertel-Ärmel sehen sehr hübsch aus, und im Sommer wirst du wahrscheinlich noch dankbar sein, dass dir die Wolle ausgegangen ist ;)

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen