Donnerstag, 5. Dezember 2013

RUMS #sixteen: kuschelige Armreifen

In letzter Zeit reicht es eben nur noch für Mini-Projekte für mich!

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, kennt meine Affinität zu Upcycling - und drum wollte ich aus zwei metallenen Armreifen, die ich nicht trage, etwas tragbares machen.




Ja, man kann auch Armreifen umhäkeln!
Verwendet habe ich "Delight" von Drops Garnstudio, eine Sockenwolle mit schönem Farbverlauf.




Das Ergebnis sind kuschelige Teile, die ideal in der kalten Jahreszeit sind - ohne das lästige Geklimper und Geklirr am Handgelenk...

Und hier seht ihr noch mehr geRUMSe!

1 Kommentar:

  1. Dafür habe ich auch gerade eine tolle Anleitung gefunden. Im Prinzip kann man ja alles an Reifen nehmen, aber über handmadekultur bin ich auf http://kunstknaeul.blogspot.de/2012/04/diy-bangle.html gestoßen. Sie zeigt, wie man als Ring die Verpackungsstreifen bei Paketen nehmen kann. Ich hab das mit den schwarzen, dünnen Paketbändern gemaacht, und das Ergebnis ist auch sehenswert (zeige ich im Januar auf meinem Blog).
    Manchmal ist das so simpel, einfach die Sachen zu umwickeln... aber muss man ja auch erstmal drauf kommen ^^

    AntwortenLöschen