Dienstag, 20. August 2013

Mal was anderes: scrappen

Das Fräulein Tochter liebt ihr Baby-Foto-Album und sieht es sich sehr gerne an. Leider ist das Vergnügen kurz: mit dem ersten Geburtstag endet es bereits. Das bedeutet: sieben lange, fotoalbumlose Jahre!

Tja. Aber Scrapbooking ist seit den Online-Fotobüchern, die man sich überall kostengünstig bestellen kann, irgendwie veraltet - zumal es ja auch schon längst Digi-Scrapping gibt...


Trotzdem hat mich kürzlich doch noch der Ehrgeiz gepackt, zumindest ein Album fertig zu machen. Fräulein Tochter ist begeistert!

Während ich gestern in der Arbeit war, hat sie folgendes gebastelt:


Das ist... na?! ...eh klar, eine Lebkuchenmannschule. (Da freut sich schon wer auf den Schulbeginn.)

Und hier in paar Layouts aus dem entstehenden Album. Nicht sehr aufwändig, aber Hauptsache, das Kind ist glücklich!


Damit verlinke ich mich wieder zum Creadienstag. Schaut mal auch bei meiner Freundin Claudia rein, dort seht ihr, was für schöne Sachen sie aus Papier und Karton zaubert!

1 Kommentar:

  1. Tja das mit den Fotoalben ist so eine Sache, ich bin ganz viele Jahre hintennach...
    Dein Album sieht doch super aus! Und auch die Basteleien deiner Tochter sind total süss geworden!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen