Dienstag, 13. August 2013

Juhu, ich darf...

...testnähen!

Dem netten Herrn ramdom.org hab ich's zu verdanken, dass ich für die Erbsenprinzessin probenähen darf - etwas für meine Mädels!



Da ich ja bis jetzt ein überaus egozentrisches Nähverhalten an den Tag gelegt und fast ausschließlich für mich genäht habe, ist mein Blog nicht gerade repräsentativ für trendige Kinderschnitte...

Das soll sich ändern - ihr dürft gespannt sein.

Außerdem gebe ich einem weiteren Ottobre-Schnitt eine Chance, und springe auch auf den Knotenkleid-Trend auf (bin spät dran, ich weiß).



UND dann habe ich mir noch einen tollen neuen Schnitt gegönnt - das Twin(e)book Raglanshirt, ein Schnitt im Mama-Tochter-Partnerlook. Erst mach ich natürlich eins für mich (egozentrische usw..., ihr wisst schon), im Patchworkstil, dann kommen die Mädels dran.


Irgendwie sieht das hier schwer nach Näh-ADHS aus... Bitte sagt mir, dass ich nicht die einzige bin, die haufenweise Projekte am Laufen hat!!

Beim Creadienstag findet ihr viele weitere fertige und unfertige Projekte!





Kommentare:

  1. Gestern habe ich alles ausgefegt und aufgeräumt, nach gefühlten 100 Projekten. "Mal eben" Projekte.

    Jetzt habe ich zwei Tage ZwangsPause und dann kommen die nächsten 100...

    :))

    Willkommen im Club!

    VG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Neeee, da bist du nicht die Einzige...! ;) Das sieht aber sehr vielversprechend aus! :)
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen