Dienstag, 16. April 2013

T-Shirt upcycling (three): Bolerojäckchen

Heute wird wieder ein T-Shirt zerschnippelt!
Vom T-Shirt zum Bolerojäckchen.



Los geht's:



Man nehme ein zu klein gewordenes und noch nie gern getragenes unifarbenes T-Shirt.

Unten einen breiten Streifen sowie den Ärmelsaum abschneiden. Das Halsbündchen abtrennen, und das Vorderteil schräg zur Seite einschneiden (das wird später das Bindeband). Achtung, nur das Vorderteil schneiden, nicht das Rückenteil!

Aus dem unteren Teil werden ein ca. 3 cm breiter und ca. 15 cm langer Streifen (das wird später das zweite Bindeband), sowie unregelmäßige Kreise in verschiedenen Größen ausgeschnitten. Damit sich die Kanten wellen, werden den Rand mit den Fingern ziehen und dehnen. Die Kreise zu Blumen zusammenfügen und mit ein paar Stichen (oder ein paar Tropfen Heißkleber!) in der Mitte fixieren.


Hier nochmals etwas deutlicher, wo das T-Shirt vorne zerschnitten wird.




Das zweite Bindeband an der T-Shirt-Kante annähen. 

Wer eine Overlock hat, kann nun alle Kanten mit einem Rollsaum säumen. Da Jersey nicht ausfranst, können die Kanten auch unversäubert gelassen werden. 

Nun die Blumen ankleben (Heißkleber) oder mit ein paar Stichen annähen. 

Fertig! Perfekt für Frau Tochters derzeitige Vorliebe für weiße Outfits!




Viele andere Upcycle und Recycle Projekte findet ihr hier im Werkeltagebuch und viele weitere creative Sachen hier am Creadienstag!





Kommentare:

  1. Boah, was für ein Unterschied!
    Ein wunderschönes Teil ist das geworden.
    Sei herzlich gegrüßt von Nina und einen sonnigen Tag wünsch ich Dir.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Die Bolerojacke würtde meiner Tochter auch gefallen. Vielen Dank fürs zeigen.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  3. Hey, wie toll! Aus dem einfachen Shirt wurde ein schönes Bolerojäckchen!!! Wow, es sieht einfach klasse aus!
    Glg Stefi

    AntwortenLöschen