Sonntag, 28. April 2013

Sew-Along #one -- Himmelfahrtskommando: Lagebesprechung.

Spätestens jetzt erkenne ich den wahren Wert eines sew-alongs: hätte ich nicht den "Druck" des gemeinsamen Nähens und Fertig-werdens, wäre dieses Horrorkleid längst in den Tiefen der UFO-Kiste verschwunden!

Aber so habe ich eben zähneknirschend den mit Schrägstreifen eingefassten Ausschnitt aufgetrennt, neu genäht, nochmal aufgetrennt, nochmal neu genäht... und muss mir jetzt eingestehen: offenbar kann ich es nicht besser! Es wird einfach nicht schöner!



Von der Rückenansicht ganz zu schweigen. Es ist ein Jammer: Die Nähte treffen nicht aufeinander, der Reißverschluss ist irgendwie schief. Tja, das einzige, was ich zu meiner Rechtfertigung vorzubringen habe, ist, dass es eben mein erstes Kleid aus Baumwolle ist. (Mit Jersey kann man einfach so schön schummeln...)



Wenigstens habe ich ein Problem gelöst: der Ausschnitt klafft nicht mehr. Letzte Woche habe ich den Tipp bekommen, einfach ein paar Abnäher mehr zu setzen. Also habe ich vorne noch zwei zusätzliche und hinten auch zwei Abnäher gesetzt, und jetzt liegt der Ausschnitt schön an. (Obwohl die Abnäher hinten etwas seltsam aussehen... )


Wie es den anderen Ladys bei ihren Projekten geht, seht ihr heute hier!

Kommentare:

  1. Liebe Nina! Ich habe bei meinem Mantel auch schon oft an die UFO-Kiste gedacht, aber dann habe ich mir wieder gesagt, weiter geht's, mit jeder aufgetrennten Naht lernt man doch irgendwas dazu!!!! Liebe Grüße und ganz viel Motivation, Anni

    AntwortenLöschen
  2. Das lässt sich bestimmt alles noch ein wenig hin bügeln! Und nach der ersten Wäsche ist dann eh alles gut! Tolle Farbe!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ein wenig Kontrolle schadet nicht, da stimme ich Dir zu. Dass die Abnäher hinten komisch aussehen, liegt vielleicht daran, dass sie so schräg sind. In meinem Kleidschnittmuster sind auch dort Abnäher, die sind aber gerade. LG

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht den Reißverschluß noch mal raus und wieder rein? Aber erstmal mit Dampf bügeln. Da könnte noch was gehen.

    AntwortenLöschen
  5. Also ich stehe mit Reißverschlüssen ja immer auf Kriegsfuß. Ich lasse ihn fast immer weg und quetsche mich so rein. Den Busen einziehen und es klappt :-)
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde das, was man sieht, sieht doch gut aus! Und so genau schaut doch später eh niemand hin - außer man selbst. Und das ist das gute: Der RV ist auf der Rückseite, das siehst du selbst im Spiegel nicht ;)
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen