Sonntag, 24. Februar 2013

"Maaaaamaaaaa, mir ist sooooo...

...langweilig!"

Es gibt Kinder, die sich gut selbst beschäftigen können, und es gibt... die anderen.
Ich habe von jeder Sorte Exemplare zuhause.

"Komm, ich zeig dir, wie man mit meiner neuen Nähmaschine näht."
Erstaunen meinerseits - was ein ziemlich verzweifelter Ablenkungsversuch meinerseits war, wurde zu meiner Überraschung angenommen: "Na gut, aber ich will eine Tasche nähen."

Zum Glück ist das nächste einfache Taschen-Schnittmuster nur einen Mausklick entfernt! Hier gibt es ein nettes, einfaches Tutorial, auf englisch, mit aussagekräftigen Fotos.

Schnitt ausgedruckt, Stöffchen ausgesucht, zugeschnitten, und los ging's mit der ersten Nähstunde für Frau Tochter.



Frau Tochter hat alle innenliegenden Nähte genäht, an die Henkel durfte ich ran (das Fotos ist natürlich gestellt).

Und schon war sie fertig!

Stoff von Lieblingsstücke


Und gewendet sieht sie so aus:

Stoff von Ikea

Hier noch ein paar kreative Verwendungsmöglichkeiten, demonstriert von Frau Tochter und dem Ehemann aka Scherzkübel: Als Kotztüte, Lätzchen, Mütze...


Fazit: ein wirklich nettes, superschnelles Projekt!

Seit ein paar Tagen bin ich im Nähfieber.

Habe für mich diese Woche ein Shirt und eine Tunika genäht (muss erst jemanden finden, der gute Fotos von mir macht... Frau Tochters Geduld war dafür unzureichend). Von der gemütlichen Tunika war Fräulein Tochter so angetan, dass sie auch so eine haben wollte.

Mom was happy to oblige!
Ich hatte schon vor Wochen einen Shirt-Schnitt gekauft, der jetzt endlich zum Einsatz kam. An den Seiten 1-2 cm zugegeben, 15 cm verlängert. Die Ärmelbündchen habe ich verlängert und umgeschlagen, damit sie eine Weile mitwachsen. Noch ein passendes Haarband dazu... Voilà!

Sweatjersey "Dots" von Dasaba/Dawanda


Ähm... gaaanz untypisch für die beiden. 

Das nächste Projekt (wieder ein Shirt für mich) wartet schon zugeschnitten am Nähtisch...


Kommentare:

  1. laura wünscht sich auch schon laaaaaange eine Nmaschine - es hapert leider noch an so einigen dingen - egal - danke für deinen post!!!lg aus mödling

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sabine, die Nähmaschine gehört eh mir, nicht ihr :)

      Löschen
  2. 3x like! Erst hab ich mir gedacht, ich will so eine Tasche! Dann hab ich die Tunika gesehen ... Super daß Lara auf den Nähgeschmack gekommen ist

    AntwortenLöschen
  3. Was für einen tolle Mama, mit Geduld und Krativität! Hoch, Hoch, Hoch!!!!!

    AntwortenLöschen